Club

Paradeltaclub Zug

Der Paradeltaclub Zug besteht seit 1981 als Deltaclub Zug und wurde 1993 mit Aufnahme der ersten Gleitschirmpiloten zu Paradeltaclub Zug umbenannt.

Die letzte Statutenanpassung fand 2014 statt. Die Statuten finden sich hier.

Der Club betreut mit seinen über achtzig Mitgliedern die Fluggebiete Zugerberg und Ramenegg und versteht sich als Angelpunkt zwischen den Behörden, Landwirten und Hängegleiterpiloten im Kanton Zug.

Es besteht ein ausserordentlich gutes Einvernehmen mit den Landwirten. Damit dies weiter so bleibt, ist der Club auf die Einhaltung der ausgehandelten Regelungen angewiesen. Nähere Infos finden sich auf dieser Site im Beschrieb der beiden Fluggebiete.

Die grösste Bedrohung des Hängegleitersports im Kanton Zug besteht in der laufenden Einschränkung des Luftraums, sei dies durch zivile oder militärische Einrichtungen (v.a. Flughafen Zürich und Emmen). Hier ist der Club in hohem Masse von der Hilfe des Schweizer Hängegleiterverbandes SHV abhängig.

Neben dem Betrieb und Unterhalt der beiden Fluggebiete führt der Club zudem durchs Jahr einige wenige Clubanlässe durch.

Wer oft in unseren Fluggebieten fliegt und/oder gerne unsere Arbeit unterstützen möchte, ist in unserem Club herzlich willkommen, sei es als Aktiv- oder Passivmitglied.

Vorstand

Der Vorstand besteht aus fünf Mitgliedern. Er führt jährlich mehrere Vorstandssitzungen sowie die Generalversammlung durch. In Gesprächen mit den Landwirten, Behördenvertretern sowie Pilotinnen und Piloten versucht er, den Erhalt der Fluggebiete im Namen der Clubmitglieder laufend zu gewährleisten.

Die aktuelle Zusammensetzung des Vorstandes:

PräsidentPeter Meierpraesi@paradeltaclubzug.ch
VizepräsidentFabian Schaffervize@paradeltaclubzug.ch
KassierRaimund Dall'Agnolakassier@paradeltaclubzug.ch
SportchefDavide Licinisportchef@paradeltaclubzug.ch
AktuarThomas Hossleaktuar@paradeltaclubzug.ch


Den Gesamtvorstand erreicht man unter
vorstand@paradeltaclubzug.ch